CMD

Die menschlichen Kiefergelenke haben durch ihre besondere Bauweise und ihre zentrale Position am Schädel großen Einfluss auf neurologische und muskuläre Regulationen des gesamten Organismus. So kann eine fehlerhafte Bisslage der Zähne über die Kiefergelenke fortgeleitet werden und zu Störungen der gesamten Wirbelsäule und dem damit verbundenen Bewegungsapparat führen. Ebenso muss bei einer orthopädischen Störung häufig das Kiefergelenk als Ursache mit in die Behandlung einbezogen werden.
Vor dem Hintergrund der ganzheitlichen Zahnmedizin kümmern wir uns in fachübergreifender Zusammenarbeit mit Orthopäden, Physiotherapeuten und Kieferorthopäden um Funktionsstörungen im Gebiss und Kau(muskel)system. Eine ursächliche, maximale Behandlung ist hierbei nur bei optimaler Abstimmung der Therapeuten möglich. Alle an diesem Prozess Beteiligten arbeiten zu Ihrem Wohle Hand in Hand.