Was steht für uns hinter diesem Begriff der Ganzheitlichkeit in der zahnärztlichen Behandlung? Der Mensch steht in seiner Gesamtheit im Mittelpunkt!
Mit der auf den gesamten Körper bezogenen funktionellen Diagnostik ist es möglich, die Ursache vielfältiger, häufig bislang ungeklärter Beschwerden aufzudecken und in einen Zusammenhang zu bringen, wenn diese in einer fehlerhaften Bisslage zu finden sind. Die Statik des ganzen Körpersystems muss wieder in Balance kommen.
Der Erfolg liegt in der engen Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachrichtungen und Therapeuten, welche gemeinsam die vorliegende Fehlfunktion des Bewegungsapperates und des gesamten neurologischen Systems korrigieren. Der Schlüssel zu diesem System befindet sich zentral im Kiefergelenk, das als Impulsgeber für die gesamte Wirbelsäule arbeitet.